mobiles Siegel
10.261
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Tattoostudio / Piercingstudio in Bocholt, Gronau im Kreis Borken

Anzeige
Infos zu Tattoostudio Civil Star

Tattoostudio Civil Star

Velener Str. 7
48734 Reken


Infos und Angebote


Anzeige


Nordrhein-Westfalen


Jetzt als Tattoostudio auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
46325 Borken Borken, Borkenwirthe/Burlo, Burlo, Gemen, Marbeck, Weseke
46342 Velen Ramsdorf, Velen
46348 Raesfeld Erle, Marbeck, Raesfeld
46354 Südlohn Oeding, Südlohn
46395 Bocholt Biemenhorst, Bocholt, Liedern, Lowick, Mussum
46397 Bocholt Barlo, Bocholt, Stenern
46399 Bocholt Barlo, Bocholt, Hemden, Holtwick, Lowick, Spork, Stenern, Suderwick
46414 Rhede Büngern, Krechting, Krommert, Rhede, Vardingholt
46419 Isselburg Anholt, Heelden, Herzebocholt, Isselburg, Vehlingen, Werth
48599 Gronau Epe, Gronau
48619 Heek Heek, Nienborg
48624 Schöppingen Eggerode, Schöppingen
48683 Ahaus Ahaus, Alstätte, Graes, Ottenstein, Wessum, Wüllen
48691 Vreden Ammeloe, Ellewick, Lünten, Vreden
48712 Gescher Gescher, Hochmoor
48734 Reken Bahnhof Reken, Groß Reken, Hülsten, Klein Reken, Maria Veen, Reken
48739 Legden Asbeck, Legden

Wussten Sie schon?

Borken - Mehr Risiken bei Intimpiercings?

Tattoostudio / Piercingstudio

 

Es gibt primär zwei Gründe, sich für ein Intimpiercings zu entscheiden. Entweder man darf oder will an sichtbaren Körperstellen aus beruflichen Gründen keine tragen. Oder aber Bauchnabel, Zunge und andere Stellen sind schon zu genüge gepierct.

Viele Piercingstudios haben sich auf Intimpiercings spezialisiert. Brustwarzen- oder Genitalpiercings gibt es in verschiedenen Varianten. Die typischen Risiken, wie Nervenverletzung oder Entzündungen, sind natürlich auch bei Intimpiercings möglich. Ein seriöses Piercingstudio klärt über die Risiken aber genauso auf, wie über die von „öffentlicheren“ Piercings. Grundsätzlich sind die Gefahren aber nicht größer.

Piercings um Schleimhäute herum können sich aber leichter Entzünden. Auch Tattoostudios bieten gestochene Kunst im Genitalbereich an. Gefährlich ist das nicht, meistens nur schmerzhafter.