10.407
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Tattoostudio / Piercingstudio im Kreis Lindau



Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Tattoostudio oder Piercingstudio zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Bayern kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Bayern


Jetzt als Tattoostudio auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
88131 Bodolz Aeschach, Bettnau, Bodolz, Bruggach, Ebnet, Enzisweiler, Hoyerberg, Hoyren, Hugelitz, Insel, Oberreitnau ...
88138 Sigmarszell Altis, Bösenreutin, Degermoos, Eggenwatt, Grübels, Hagers, Hergensweiler, Lampertsweiler, Metzlers, Miezlings, Mollenberg ...
88142 Wasserburg Bichel, Hattnau, Hege, Hengnau, Reutenen, Selmnau, Wasserburg
88145 Hergatz Adelgunz, An der Reutemühle, Beuren, Butzen, Edelitz, Engelitz, Grod, Gses, Handwerks, Hergatz, Itzlings ...
88161 Lindenberg Goßholz, Kellershub, Lindenberg, Manzen, Ratzenberg, Reisach, Ried, Ruppenmanklitz, Weihers
88167 Stiefenhofen Auers, Bischlecht, Ebratshofen, Egg, Gerstland, Gestratz, Giesenberg, Grünenbach, Heimhofen, Hohenegg, Isny ...
88171 Weiler-Simmerberg Altenburg, Au, Blättla, Bremenried, Buchenbühl, Dressen, Ellhofen, Eyenbach, Hagelstein, Hasenried, Kapfreute ...
88175 Scheidegg Ablers, Aizenreute, Allmannsried, Bieslings, Brand, Bronschwand, Buchenbühl, Buflingsried, Bux, Bächlingen, Bärfallen ...
88178 Heimenkirch Berg, Biesenberg, Dreiheiligen, Engenberg, Geigersthal, Heimenkirch, Hofs, Hämmerle, Kappen, Mapprechts, Meckatz ...

Wussten Sie schon?

Lindau - Allgemeine Trendentwicklung des Tattoos

Tattoostudio / Piercingstudio

Zu Anfang des 20. Jahrhunderts machten es uns Seeleute, Soldaten oder auch Häftlinge vor: Das Tragen einer ganz besonderen Art des Körperschmuckes: Dem Tattoo. In den späten 1980er Jahren entwickelte sich wieder ein gewisser Modetrend zu den Tattoos. Hauptsächlich konnte man Tätowierungen in gewissen Musikszenen als Bestandteil deren Subkultur vorfinden.

Einen wahren Modetrend erfuhren Tätowierungen in den 1990er Jahren, trendmäßig vor allem durch das sog. Tribal. Ende der 1990er Jahre wurde dieser Trend durch einen anderen abgelöst: Old-School-Motive erfreuten sich bald größter Beliebtheit.