10.415
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Tattoostudio / Piercingstudio in Oranienburg, Hennigsdorf im Kreis Oberhavel



Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Tattoostudio oder Piercingstudio zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Brandenburg kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Brandenburg


Jetzt als Tattoostudio auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
16515 Oranienburg Friedrichsthal, Germendorf, Lehnitz, Malz, Oranienburg, Sachsenhausen, Schmachtenhagen, Wensickendorf, Zehlendorf, Zühlsdorf
16540 Hohen Neuendorf Hohen Neuendorf, Stolpe
16559 Liebenwalde Freienhagen, Hammer, Kreuzbruch, Liebenthal, Liebenwalde, Neuholland
16567 Mühlenbeck Mühlenbeck, Schönfließ
16727 Velten Bärenklau, Bötzow, Eichstädt, Marwitz, Neu-Vehlefanz, Schwante, Vehlefanz, Velten
16766 Oberkrämer Beetz, Flatow, Groß-Ziethen, Hohenbruch, Kremmen, Sommerfeld, Staffelde
16775 Löwenberger Land Altglobsow, Altlüdersdorf, Baumgarten, Buberow, Buchholz, Burow, Dagow, Dannenwalde, Dollgow, Falkenthal, Glambeck ...
16792 Zehdenick Badingen, Bergsdorf, Burgwall, Kappe, Klein-Mutz, Krewelin, Kurtschlag, Marienthal, Mildenberg, Ribbeck, Vogelsang ...
16798 Fürstenberg/Havel Altthymen, Barsdorf, Barsdorf-Qualzow, Blumenow, Blumenow-Boltenhof, Bredereiche, Fürstenberg/Havel, Himmelpfort, Lychen, Schönhorn Forsthaus, Steinförde ...

Wussten Sie schon?

Oberhavel - Mehr Risiken bei Intimpiercings?

Tattoostudio / Piercingstudio

 

Es gibt primär zwei Gründe, sich für ein Intimpiercings zu entscheiden. Entweder man darf oder will an sichtbaren Körperstellen aus beruflichen Gründen keine tragen. Oder aber Bauchnabel, Zunge und andere Stellen sind schon zu genüge gepierct.

Viele Piercingstudios haben sich auf Intimpiercings spezialisiert. Brustwarzen- oder Genitalpiercings gibt es in verschiedenen Varianten. Die typischen Risiken, wie Nervenverletzung oder Entzündungen, sind natürlich auch bei Intimpiercings möglich. Ein seriöses Piercingstudio klärt über die Risiken aber genauso auf, wie über die von „öffentlicheren“ Piercings. Grundsätzlich sind die Gefahren aber nicht größer.

Piercings um Schleimhäute herum können sich aber leichter Entzünden. Auch Tattoostudios bieten gestochene Kunst im Genitalbereich an. Gefährlich ist das nicht, meistens nur schmerzhafter.