10.611
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Tattoostudio / Piercingstudio in Peine, Ilsede im Kreis Peine

Anzeige
Ihr Businesspaket mit Kundenmagnet + Social Media Paket


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Tattoostudio oder Piercingstudio zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Niedersachsen kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Niedersachsen


Jetzt als Tattoostudio auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
31224 Peine Duttenstedt, Essinghausen, Kernstadt Nord, Woltorf
31226 Peine Berkum, Dungelbeck, Handorf, Kernstadt Süd, Rosenthal, Schmedenstedt, Schwicheldt
31228 Peine Eixe, Landwehr, Röhrse, Stederdorf, Telgte, Vöhrum, Wendesse
31234 Edemissen Abbensen, Alvesse, Blumenhagen, Eddesse, Edemissen, Eickenrode, Mödesse, Oedesse, Oelerse, Oelheim, Plockhorst ...
31241 Ilsede Bülten, Groß Bülten, Groß Ilsede, Klein Ilsede, Solschen, Ölsburg
31246 Lahstedt Adenstedt, Gadenstedt, Groß Lafferde, Münstedt, Oberg
31249 Hohenhameln Bierbergen, Bründeln, Clauen, Equord, Harber, Hohenhameln, Mehrum, Ohlum, Rötzum, Soßmar, Stedum
38159 Vechelde Alvesse, Bettmar, Bodenstedt, Denstorf, Fürstenau, Groß Gleidingen, Klein Gleidingen, Köchingen, Liedingen, Sierße, Sonnenberg ...
38176 Wendeburg Bortfeld, Ersehof, Harvesse, Meerdorf, Neubrück, Rüper, Sophiental, Wendeburg, Wense
38268 Lengede Barbecke, Broistedt, Klein Lafferde, Lengede, Woltwiesche
Anzeige
Ihr Businesspaket mit Kundenmagnet + Social Media Paket

Wussten Sie schon?

Peine - Allgemeine Trendentwicklung des Tattoos

Tattoostudio / Piercingstudio

Zu Anfang des 20. Jahrhunderts machten es uns Seeleute, Soldaten oder auch Häftlinge vor: Das Tragen einer ganz besonderen Art des Körperschmuckes: Dem Tattoo. In den späten 1980er Jahren entwickelte sich wieder ein gewisser Modetrend zu den Tattoos. Hauptsächlich konnte man Tätowierungen in gewissen Musikszenen als Bestandteil deren Subkultur vorfinden.

Einen wahren Modetrend erfuhren Tätowierungen in den 1990er Jahren, trendmäßig vor allem durch das sog. Tribal. Ende der 1990er Jahre wurde dieser Trend durch einen anderen abgelöst: Old-School-Motive erfreuten sich bald größter Beliebtheit.