mobiles Siegel
10.274
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Tattoostudio / Piercingstudio im Kreis Stendal

Anzeige


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Tattoostudio oder Piercingstudio zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Sachsen-Anhalt kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Sachsen-Anhalt


Jetzt als Tattoostudio auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
39524 Schönhausen (Elbe) Briest, Fischbeck, Hohengöhren, Hohengöhren-Damm, Hohenkamern, Kabelitz, Kamern, Klietz, Lübars, Melkow, Neuermark ...
39539 Havelberg Dahlen, Damerow, Garz, Havelberg, Jederitz, Klein Damerow, Kuhlhausen, Kümmernitz, Neuwerben, Nitzow, Vehlgast ...
39576 Stendal Arnim, Bindfelde, Borstel, Buchholz, Börgitz, Charlottenhof, Dahlen, Dahrenstedt, Döbbelin, Gohre, Groß Schwechten ...
39579 Rochau Badingen, Belkau, Bülitz, Darnewitz, Deetz, Garlipp, Grassau, Grünenwulsch, Häsewig, Klein Schwechten, Kläden ...
39590 Tangermünde Billberge, Buch, Bölsdorf, Grobleben, Hämerten, Köckte, Langensalzwedel, Miltern, Storkau, Tangermünde
39596 Arneburg Altenzaun, Arneburg, Baben, Baumgarten, Beelitz, Bertkow, Chausseehaus Hassel, Dalchau, Eichstedt, Gethlingen, Goldbeck ...
39599 Käthen Bahnhof Vinzelberg, Klinke, Käthen, Schönfeld, Steinfeld
39606 Erxleben Ballerstedt, Beesewege, Boock, Bretsch, Busch, Büttnershof, Calberwisch, Dequede, Dewitz, Dobberkau, Dobbrun ...
39629 Bismark (Altmark) Arensberg, Bismark, Döllnitz, Holzhausen, Könnigde, Poritz
Anzeige

Wussten Sie schon?

Stendal - Tattoo versus Piercing

Tattoostudio / Piercingstudio

Tattoo oder Piercing?
Diese Frage hat sich mit Sicherheit jeder schon mal gestellt. Obwohl das Tattoo, als auch das Piercing eine Art des Körperschmuckes darstellt, gibt es doch grundlegende Unterschiede. Einer dieser Unterschiede spielt bei der Entscheidungsfindung eine wesentliche Rolle:
Die Frage nach der Permanenz.

Die Antwort lässt sich beim Piercing schnell finden: Einfaches Entfernen und die betroffene Stelle zuwachsen lassen (i. d. R. zwei Wochen). Hingegen sind die Entfernungsmöglichkeiten bei Tattoos entweder sehr schmerzhaft oder sehr zeit- und kostenintensiv. Dies sollte also unbedingt zur Urteilsfällung berücksichtigt werden.